Der Industrial Park in Suzhou


Der Industrial Park in Suzhou ist ein Gebiet im Osten der Stadt. Der Suzhou Industrial Park oder auch einfach nur SIP genannt wurde zusammen in einem abkommen mit Singapoor gebaut, die Idee entstand im Jahr 1992 und die Umsetzung erfolgte zwei Jahre später im Jahr 1994. In den 80iger Jahren nahm die moderne Industrie in Suzhou immer weiter zu, so kam es das viele Abgeordnete und Politiker aus Suzhou viel in Singapoor waren, um dort einen Wissensaustausch zu erlangen.


Dieser bezog sich vorallem auf Organisation und Struktur. So kam es das dann wenige Jahre später der Suzhou Industrial Park geplant wurde. Der Park ist nach den Standarts von Singpoor entworfen und in Kooperation mit Suzhou erbaut worden. Hier leben 1,2 Millionen Menschen. Die größe des SIPs beträgt etwa 290qkm.  Vorallem Stromnetz, Wasserversorgung und Infrastruktur des Verkehrs haben davon sehr provitiert. Da Suzhou selbst nur einen Anteil von etwa 35% am Suzhou Industrial Park hält beschloss die Stadt später den SND zu bauen.

Der SND ist der Suzhou New District sollte den SIP überholen, er ist nahezu genauso aufgebaut und der Gewinn gehört der Stadt selbst.

Da er nicht so nachhaltig gebaut wurde zieht es inzwischen die Industrie wieder zurück in den SIP.